Comsol Reisekostenfür Microsoft Dynamics NAV

Comsol Reisekosten
für Microsoft Dynamics NAV

Änderungen der Reisekosten 2015

Das Bundesministerium der Finanzen hat eine neue Ländertabelle der Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland für Reisen ab dem 01.01.2015 veröffentlicht.

Wann wird hierdurch ein Objektupdate für Comsol Reisekosten notwendig?

Dreimonatsregelung
Geändert hat sich die Dreimonatsregelung, da jetzt die Dreimonatsfrist beginnt, wenn in einer Woche 3 Tage beim Kunden gearbeitet wurde und dann anschließend keine Unterbrechung von 4 Wochen erfolgt ist. Diese Neuregelung ist in den neuen Objektständen ergänzt worden. Dies ist nur relevant, falls diese Fälle vorkommen und automatisch geprüft werden sollen. Anderenfalls benötigen Sie kein Objektupdate.

Übernachtungsprüfung
Bezüglich der Übernachtungsprüfung wird nur geprüft, ob innerhalb der Reise eine Übernachtung vorliegt und nicht mehr tageweise. Falls während der Reise eine Übernachtung erfolgt hat (egal wann), werden für den ersten und letzten Tag Pauschalen gezahlt. So wird dann auch am letzten Tag einer Reise, die nach 00:00 Uhr endet, eine Pauschale gezahlt. Diese Änderung ist nur relevant, wenn tatsächlich Übernachtungen geprüft werden sollen und bei Ihnen mehrtägige Reisen ohne Übernachtung vorkommen (z.B. Fahrdienste oder Reparatureinsätze über Nacht etc.). Anderenfalls benötigen Sie kein Objektupdate.

M-Bescheinigung & Bescheinigungswerte
Hier wurde der Report (5050270) und auch die automatische Bescheinigung überarbeitet. Dies ist nur relevant, wenn keine Befreiung vom Finanzamt vorliegt, im anderen Fall ist die M-Bescheinigung ab 2016 verpflichtend.

Sofern einer dieser drei Punkte relevant für Ihr Unternehmen ist, empfehlen wir das Objektupdate. Die neu versionierten Objekte ab der Version 5.00 stehen ab dem 09.01.2015 im FTP Downloadportal der Comsol zur Verfügung. Zum Einlesen der Ländertabelle in das Dynamics NAV Add-on Comsol Reisekosten haben wir außerdem die nachfolgende Beschreibung vorbereitet: PDF

Ihre Fragen richten Sie am besten direkt unseren Comsol-Support.